Zurück
Liftra Self-Hoisting Crane changing the gearbox on a Vestas V90
  • Liftra Self-Hoisting Crane changing the gearbox on a Vestas V82 turbine
  • Liftra Self-Hoisting Crane replacing the gearbox on a GE 1.5 MW turbine
  • All the ground space needed for installing the Liftra Self-Hoisting Crane and changing the gearbox
  • Liftra Self-Hoisting Crane lowering a Vestas V82 nacelle cover to the ground
  • Liftra Self-Hoisting Crane climbing its own lifting wire from its container to the nacelle
  • Liftra Self-Hoisting Crane climbing its own lifting wire towards the nacelle on a GE 1.5 MW turbine
  • Liftra Self-Hoisting Crane turning 180° into position a on a GE 1.5 MW nacelle

LT1000 Liftra Self-Hoisting Crane

Hauptkomponentenaustausch ohne Mobilkran

Der Self-Hoisting Crane macht Mobilkranen überflüssig wenn Hauptkomponenten ausgetauscht werden müssen. Der Kran hebt sich aus seinem Container, klettert an seinem eigenen Hubseil am Turm hoch, dreht sich um 180 Grad und installiert sich im Gondel.

Der Self-Hoisting Crane kommt in einem einzelnen 40 Fuß Container, bereit für Installation. Der Kranbasis kommt in einem separaten 12 Fuß Container.

Wir entwicklen beständich neue Kranbasen für mehrere Windkraftanlagen. Aktuelle Basen einschließen:

  • Siemens 2,3 MW
  • GE 1,5/1,6 MW Platform
  • Nordex 2,5 MW Platform
  • Vestas/Gamesa 2 MW Platform (V80, V90, V100, V110, G8x, G9x)
  • Vestas/NEG Micon V82, NM82, NM72

Der Kran hebt sich aus dem Container, klettert an einem eigenen Hubseil am Turm hoch und installiert sich auf der Oberseite der Gondel. Wenn die Abdeckung entfernt wird, kann das Self-Hoisting Crane ein Getriebe ohne den Einsatz eines Mobilkrans wechseln.

Höhepunkte
  • Mobilkranen überflüssig machen
  • Mobilisierungskosten reduzieren
  • Bei höhen Windgeschwindigkeiten operieren (18 m/s Spitzenwind)
  • Kranbasis in 1-2 Tage installieren
  • Kraninstallation, Hauptkomponentenaustausch und Krandeinstallation in 1 Tag
  • Kranbasis in 1-2 Tage deinstallieren
  • WLL 24 ton